Schulschließung ab dem 17.3.

Liebe Eltern,

Sie werden es sicherlich schon der Presse entnommen haben, dass ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden wird. Am Montag haben Ihre Kinder  sowie die Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Materialien zu holen und von den Lehrern Arbeitsaufträge entgegen zu nehmen. Unterricht findet  jedoch nicht mehr statt. Ab Dienstag darf kein Kind mehr die Schule betreten. Die Schulleitung wird in den Kernzeiten in der Schule erreichbar sein.

Die unsichere Situation hat leider auch weitere Konsequenzen. So kann zu meinem großen Bedauern die Auslandsfahrt nach Eastbourne für den Jahrgang 9 nicht stattfinden. Der Jahrgang 8 befindet sich im Augenblick im Betriebspraktikum in sehr unterschiedlichen Bereichen. In diesem Falle überlassen wir es den Eltern zu entscheiden, ob das Praktikum fortgesetzt werden soll.  Sollte Ihr Kind in Krankenhäusern, Kitas, Grundschulen, bei Betrieben und Behörden mit Publikumsverkehr etc. ein Praktikum absolvieren, muss das Betriebspraktikum abgebrochen und Ihr Kind zu Hause bleiben. Bitte nehmen Sie Kontakt zu den jeweiligen Betrieben auf. Besprechen Sie die Situation. Geben Sie in jedem Falle dem Betrieb Bescheid, sollten Sie sich für einen Abbruch entschieden haben.

Im Augenblick gilt es, die Verbreitung des Virus einzudämmen und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, damit es nicht zu weiteren Infizierungen  kommt. In der Hoffnung, dass die Situation in 5 Wochen wieder besser ist, verbleibe ich mit den besten Wünschen, bleiben Sie und Ihre Familien gesund !!

Ihre E. van Haasteren